Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Tabelle für die Pflegestufen

 

Das Ausmaß des Pflegegeldes richtet sich nach dem Pflegebedarf. Es sind sieben Stufen vorgesehen. Erforderlich ist ein Pflegebedarf von mehr als 60 Stunden pro Monat. Die Anzahl der Stunden des monatlichen Pflegebedarfs wird im Rahmen einer Begutachtung durch eine Ärztin/einen Arzt oder eine Pflegefachkraft festgelegt. Das Pflegegeld wird zwölf Mal pro Jahr monatlich im Nachhinein ausbezahlt. Vom Pflegegeld werden keine Lohnsteuer und kein Krankenversicherungsbeitrag abgezogen.

Pflegebedarf (monatliche Stunden)

Pflegestufe

Euro (netto)

Mehr als 60 Stunden

1

160,10 Euro

Mehr als 85 Stunden

2

295,20 Euro

Mehr als 120 Stunden

3

459,90 Euro

Mehr als 160 Stunden

4

689,80 Euro

Mehr als 180 Stunden, wenn ein außergewöhnlicher Pflegeaufwand
erforderlich ist

5

936,90 Euro

Mehr als 180 Stunden, wenn zeitlich unkoordinierbare Betreuungsmaßnahmen erforderlich sind und diese regelmäßig während des Tages und der Nacht zu erbringen sind oder die dauernde Anwesenheit einer Pflegeperson während des Tages und der Nacht erforderlich ist, weil die Wahrscheinlichkeit einer Eigen- oder Fremdgefährdung gegeben ist

6

1.308,30 Euro

Mehr als 180 Stunden, wenn keine zielgerichteten Bewegungen der vier Extremitäten mit funktioneller Umsetzung möglich sind oder ein gleich zu achtender Zustand vorliegt

7

1719,30 Euro

Siehe auch: www.help.gv.at

Harald KaiserHarald Kaiser

 

"Wertschätzung
Fürsorge und
Verständnis in allen Lebenslagen sind die Basis für Freude und Zufriedenheit."

Wir setzen uns persönlich für Sie und Ihre Lieben ein -
zwei diplomierte Pflegefachkräfte unterstützen uns dabei und kommen bei Bedarf und besonderen Fragestellungen zu Ihnen.